top of page

Sich endgültig einer Aufgabe verschreiben

In dem Augenblick, indem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen jetzt, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen werden durch diese Entscheidung in Gang gesetzt, unvorgesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je erträumt hätte.


WAS IMMER DU KANNST ODER DIR VORSTERLLST, DASS DU ES KANNST; BEGINNE ES. KÜHNHEIT TRÄGT GENIE, MACHT UND MAGIE IN SICH. BEGINNE JETZT!


Johann Wolfgang von Goethe




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page